Foto: Wolfgang Keller

Theater Pfütze in den Sebalder Höfen

Mitten im Herzen Nürnbergs, über den Straßen der Altstadt in luftiger Höhe, befindet sich seit 2007 das Kinder- und Jugendtheater Pfütze.

Den Theatermachern wurde damals die Möglichkeit eröffnet, eine nagelneue Spielstätte, gebaut nach Plänen des renommierten Architekten Volker Staab, auf der Dachterrasse der Sebalder Höfe am Äußeren Laufer Platz zu beziehen. Was allerdings fehlte, war der komplette Innenausbau. Für den sorgte die Zukunftsstiftung der Sparkasse Nürnberg mit einem großzügigen Förderbetrag. Jetzt finden 220 Zuschauer bequem Platz, wenn Stücke wie „Cyrano“, „Blues to Go“ oder „Ein Schaf fürs Leben“ ausdrücklich nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene in Szene gesetzt werden. Die Technik ist auf dem neuesten Stand. Und neben den versierten Theaterprofis kommen auch Kinder und Jugendliche auf der Bühne zum Zug, denn die steht auch für Kooperationen mit Schulen und dem von der Sparkasse Nürnberg unterstützten Ferienprogramm zur Verfügung.